Angebote zu "Segeltörns" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Romantische Segeltörns Mallorca
549,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Interessiert Dich das Hafenleben vor und nach den bekanntesten Regatten und Segelevents Deutschlands - mit seinen Geschichten, Sehenswürdigkeiten und Menschen? Von Bord aus bestaunst Du das bunte Treiben und erhältst von einem erfahrenen ""Seebär"" einen Einblick hinter die Kulissen. Vielleicht der Beginn einer großen Leidenschaft..."/?utm_term=!!!linkid!!!

Anbieter: mydays DE
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Leinen los - Pack' mers
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hinni und Jan sind im Arbeitseinsatz für Ihren Segelverein. Es ist bitterkalt und ein Segelmagazin mit dem verführerischen Titelbild von einem Mittelmeerstrand lässt sie träumen! Als sie das Angebot bekommen die Segelyacht Makan Angin auf einem vierwöchigen Törn von Mallorca nach Korfu zu überführen, schlagen sie zu. Karl nimmt auch seine Freundin Marion mit und der Skipper ist Renate - eine Frau! Die Freunde erleben friedliche, romantische Ankernächte in reizvollen Buchten, aber auch Sturm und Schwell und müssen sich mit den Tücken der Navigation auseinander-setzen. Spannung und Abenteuer! Von Liebe über Lebenslust und Segelleidenschaft - in diesem Segelroman, der sich auch an Land lesen lässt, ist alles drin. Gehen Sie an Bord und segeln Sie einfach mit. Warum dieses buch entstand: Während seiner Segeltörns im Mittelmeer hat Harald H. Risius vieles erlebt. Er war einige Jahre jeweils von April bis Oktober auf seiner Segelyacht "Makan Angin", einer Bavaria 38 mit Centercockpit, im Mittelmeer unterwegs. Es reizte ihn, das Mittelmeer mit dem Schiff kennenzulernen. Segeln und Reisen - das war seine Intention. Nach seinem frühen Berufsausstieg konnte er sich diesen Herzenswunsch erfüllen. Mit seiner Frau erlebte er das Mittelmeer und seine Anrainerstaaten aus der Sicht eines "Seefahrers". Es war eine Zeit, in der er von einem kleinen Hafen zum nächsten, von einer Bucht zur anderen fuhr. Er besuchte die kleinen Fischerdörfer und Orte, kam mit den Menschen und Fischern ins Gespräch, kaufte in deren Märkten ein und lebte mit ihnen und unter ihnen. Es waren schöne Erlebnisse - spannende Begegnungen und nachhaltige Freundschaften. Aber auch kritische Situationen, in denen Seemannschaft gefordert war, ließen sich nicht vermeiden. Diese Erlebnisse hat er aufgeschrieben. Und zwar nicht als todernste Autobiografie mit dem gehobenen Zeigefinger - was der "Segler mit Hochseeschein" alles tun und lassen soll - sondern in Form eines leicht und spannend zu lesenden Romans mit einer fiktiven und dennoch liebenswerten Crew - einem unterschiedlichen und deshalb so sympathischen Pärchen, die auch die Helden seiner anderen Bücher sind. In diesem Jahr hat er das Buch überarbeitet und als E-Book und Taschenbuch neu veröffentlicht. Die frühere Druckausgabe ist vergriffen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Leinen los - Pack' mers
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Hinni und Jan sind im Arbeitseinsatz für Ihren Segelverein. Es ist bitterkalt und ein Segelmagazin mit dem verführerischen Titelbild von einem Mittelmeerstrand lässt sie träumen! Als sie das Angebot bekommen die Segelyacht Makan Angin auf einem vierwöchigen Törn von Mallorca nach Korfu zu überführen, schlagen sie zu. Karl nimmt auch seine Freundin Marion mit und der Skipper ist Renate - eine Frau! Die Freunde erleben friedliche, romantische Ankernächte in reizvollen Buchten, aber auch Sturm und Schwell und müssen sich mit den Tücken der Navigation auseinander-setzen. Spannung und Abenteuer! Von Liebe über Lebenslust und Segelleidenschaft - in diesem Segelroman, der sich auch an Land lesen lässt, ist alles drin. Gehen Sie an Bord und segeln Sie einfach mit. Warum dieses buch entstand: Während seiner Segeltörns im Mittelmeer hat Harald H. Risius vieles erlebt. Er war einige Jahre jeweils von April bis Oktober auf seiner Segelyacht "Makan Angin", einer Bavaria 38 mit Centercockpit, im Mittelmeer unterwegs. Es reizte ihn, das Mittelmeer mit dem Schiff kennenzulernen. Segeln und Reisen - das war seine Intention. Nach seinem frühen Berufsausstieg konnte er sich diesen Herzenswunsch erfüllen. Mit seiner Frau erlebte er das Mittelmeer und seine Anrainerstaaten aus der Sicht eines "Seefahrers". Es war eine Zeit, in der er von einem kleinen Hafen zum nächsten, von einer Bucht zur anderen fuhr. Er besuchte die kleinen Fischerdörfer und Orte, kam mit den Menschen und Fischern ins Gespräch, kaufte in deren Märkten ein und lebte mit ihnen und unter ihnen. Es waren schöne Erlebnisse - spannende Begegnungen und nachhaltige Freundschaften. Aber auch kritische Situationen, in denen Seemannschaft gefordert war, ließen sich nicht vermeiden. Diese Erlebnisse hat er aufgeschrieben. Und zwar nicht als todernste Autobiografie mit dem gehobenen Zeigefinger - was der "Segler mit Hochseeschein" alles tun und lassen soll - sondern in Form eines leicht und spannend zu lesenden Romans mit einer fiktiven und dennoch liebenswerten Crew - einem unterschiedlichen und deshalb so sympathischen Pärchen, die auch die Helden seiner anderen Bücher sind. In diesem Jahr hat er das Buch überarbeitet und als E-Book und Taschenbuch neu veröffentlicht. Die frühere Druckausgabe ist vergriffen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Leinen los - Pack' mers
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Hinni und Jan sind im Arbeitseinsatz für Ihren Segelverein. Es ist bitterkalt und ein Segelmagazin mit dem verführerischen Titelbild von einem Mittelmeerstrand lässt sie träumen! Als sie das Angebot bekommen die Segelyacht Makan Angin auf einem vierwöchigen Törn von Mallorca nach Korfu zu überführen, schlagen sie zu. Karl nimmt auch seine Freundin Marion mit und der Skipper ist Renate – eine Frau! Die Freunde erleben friedliche, romantische Ankernächte in reizvollen Buchten, aber auch Sturm und Schwell und müssen sich mit den Tücken der Navigation auseinander-setzen. Spannung und Abenteuer! Von Liebe über Lebenslust und Segelleidenschaft – in diesem Segelroman, der sich auch an Land lesen lässt, ist alles drin. Gehen Sie an Bord und segeln Sie einfach mit. Warum dieses buch entstand: Während seiner Segeltörns im Mittelmeer hat Harald H. Risius vieles erlebt. Er war einige Jahre jeweils von April bis Oktober auf seiner Segelyacht „Makan Angin“, einer Bavaria 38 mit Centercockpit, im Mittelmeer unterwegs. Es reizte ihn, das Mittelmeer mit dem Schiff kennenzulernen. Segeln und Reisen – das war seine Intention. Nach seinem frühen Berufsausstieg konnte er sich diesen Herzenswunsch erfüllen. Mit seiner Frau erlebte er das Mittelmeer und seine Anrainerstaaten aus der Sicht eines „Seefahrers“. Es war eine Zeit, in der er von einem kleinen Hafen zum nächsten, von einer Bucht zur anderen fuhr. Er besuchte die kleinen Fischerdörfer und Orte, kam mit den Menschen und Fischern ins Gespräch, kaufte in deren Märkten ein und lebte mit ihnen und unter ihnen. Es waren schöne Erlebnisse – spannende Begegnungen und nachhaltige Freundschaften. Aber auch kritische Situationen, in denen Seemannschaft gefordert war, liessen sich nicht vermeiden. Diese Erlebnisse hat er aufgeschrieben. Und zwar nicht als todernste Autobiografie mit dem gehobenen Zeigefinger – was der „Segler mit Hochseeschein“ alles tun und lassen soll – sondern in Form eines leicht und spannend zu lesenden Romans mit einer fiktiven und dennoch liebenswerten Crew – einem unterschiedlichen und deshalb so sympathischen Pärchen, die auch die Helden seiner anderen Bücher sind. In diesem Jahr hat er das Buch überarbeitet und als E-Book und Taschenbuch neu veröffentlicht. Die frühere Druckausgabe ist vergriffen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Die Sommer mit Lulu
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

»Keiner schreibt schöner über die Seefahrt, Liebes-Schiffbrüche und die Sehnsucht nach der Ferne. ... Viel Nostalgie spricht aus diesem Roman. Nichols will die Zeit wieder aufleben lassen, als er hier selbst glücklich war.« Jobst-Ulrich Brand, Focus, Juni 2016 »Der Leser gerät mehr und mehr in den Sog einer Familiensaga, die ihn nicht mehr aufhören lässt zu lesen. ... Ein rückwärts erzählter, brillanter Familien-Stoff, der süchtig macht.« Anna Ernst, ZDF.de, 9. 7.2016 »Peter Nichols hat einen wunderbaren Sommerroman geschrieben, der es meisterhaft schafft, die Gerüche und den Geschmack Mallorcas einzufangen ... Nichols ist zugleich aber auch ein ausdrucksstarker Abenteuer-, Liebes- und Gesellschaftsroman gelungen, der vortrefflich unterhält.« Andreas Wallentin, WDR 5 Bücher, 27.5.2016 »Die besondere handwerkliche Fähigkeit des Autors liegt in seiner Art, das Leben seiner Protagonisten als Konzentrat aus Höhepunkten zu beschreiben - positiven wie negativen. Ganz wie Homer mit seinen 'Irrfahrten des Odysseus'. Von amerikanischen Kritikern wird Nichols Roman als 1A-Strandlektüre empfohlen. Ja, stimmt. Aber vorsicht, man vergisst die Zeit, Sonnenbrandgefahr! « Brigitte Neumann, SWR2 Forum Buch, 29.5.2016 »Vor allem aber ist «Die Sommer mit Lulu» eine sonnendurchflutete Geschichte. Nie kitschig, aber mit allen Zutaten, die man sich auf einer Reise ans Mittelmeer wünscht. Am besten liest man sie in einer alten Hafenbar, in einer Hand ein Glas schweren Weins, mit Sand zwischen den Zehen.« Britta Spichiger, srf.ch, 24.7.2016 »Ein wunderbarer Sommerroman: Unterhaltsam, gefühlvoll - und etwas bitter...« Martina Suhler, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 25.6.2016 »Nichols beschreibt kantige und schräge Charaktere mit lauten und leisen Tönen. Das ist ganz und gar nicht immer behaglich. Wer das aushält und Sinn für das schöne Mallorca hat, sollte das Buch in den Reisekoffer packen.« Aachener Zeitung, 02.8.2016 »ELEGANT« Vogue, Juli 2016 »...dieses Buch ist randvoll mit Inselflair und geheimnisvollen Affären. Perfekte Urlaubslektüre.« Janis Voll, emotion, Juli 2016 »Eine leidenschaftliche Liebesgeschichte, subtil, melancholisch und herrlich exzentrisch.« annabelle, Juni 2016 »Geschickt flicht der bei uns noch unbekannte Schriftsteller die Auflösung der Zerwürfnisfrage von Lulu und Gerald in ein poetisches Drama, in eine packende Familiensaga ein. Sie erzählt vom Erwachen der Sexualität ebenso wie von Einsamkeit und Verzweiflung, lässt durch den Türspalt ins Triebleben wie ins Tugendzimmer der Charaktere blicken. Was hier nie eine Frage von Jugend und Alter, Reichtum oder Bescheidenheit ist, aber stets eine von intensiver Empfindung. Und von zärtlichem Witz.« Christian Mückl, Nürnberger Zeitung, 7.6.2016 »Ein unbekanntes Mallorca im Wandel der Jahre mit zeitloser Schönheit und anziehendem Charme spielt eine der Hauptrollen.« darmstaedter-tagblatt.de, 2.9.2016 »Dazwischen liegen in idealtypischer Ferienlektüremanier, Liebe, Leid, Affären und Intrigen, legendäre Poolpartys, stilvolle Langustendinner und romantische Segeltörns.« Berner Zeitung, 24.6.2016 »Das Buch ist ein Muss für alle Liebhaber der spanischen Insel. Empfohlen sei es aber auch allen Daheimgeliebenen, die sich den Urlaub nach Hause holen wollen« Claudia Kottisch, Der Entdecker, August 2016 »Famos rückwärts erzählte Familiensage um Liebe, Wut, Verrat und Betrug.« TV Star, Juli 2016 »Ein pralles, grandios erzähltes Buch voller eindringlicher Bilder. Gleich einem franko-italienischen Film der 1960er-Jahre mit Starbesetzung: opulent, farbenprächtig, lasziv, verrufen und wunderschön.« Karoline Pilcz, Buchkultur, Juni/Juli 2016 »Peter Nichols´ Roman ist weit mehr als leicht Urlaubslektüre. Kein simpler Plot, dem sich die Figuren unterwerfen müssen, sondern eine komplex konstruierte Familiensaga.« Günter Keil, Augsburger Allgemeine, 22.6.2016 »die perfekte Lektüre ... ein raffiniert abgeschmeckter Sommercocktail« Skipper Magazin, Juni 2016 »Rückwärts erzählte Romane sind eine Kunst. Peter Nichols beherrscht sie.« Diana Wieser, schreiblust-leselust.de, 19.6.2016

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Leinen los - Pack' mers
5,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Hinni und Jan sind im Arbeitseinsatz für Ihren Segelverein. Es ist bitterkalt und ein Segelmagazin mit dem verführerischen Titelbild von einem Mittelmeerstrand lässt sie träumen! Als sie das Angebot bekommen die Segelyacht Makan Angin auf einem vierwöchigen Törn von Mallorca nach Korfu zu überführen, schlagen sie zu. Karl nimmt auch seine Freundin Marion mit und der Skipper ist Renate - eine Frau! Die Freunde erleben friedliche, romantische Ankernächte in reizvollen Buchten, aber auch Sturm und Schwell und müssen sich mit den Tücken der Navigation auseinander-setzen. Spannung und Abenteuer! Von Liebe über Lebenslust und Segelleidenschaft - in diesem Segelroman, der sich auch an Land lesen lässt, ist alles drin. Gehen Sie an Bord und segeln Sie einfach mit. Warum dieses Buch entstand: Während seiner Segeltörns im Mittelmeer hat Harald H. Risius vieles erlebt. Er war einige Jahre jeweils von April bis Oktober auf seiner Segelyacht 'Makan Angin', einer Bavaria 38 mit Centercockpit, im Mittelmeer unterwegs. Es reizte ihn, das Mittelmeer mit dem Schiff kennenzulernen. Segeln und Reisen - das war seine Intention. Nach seinem frühen Berufsausstieg konnte er sich diesen Herzenswunsch erfüllen. Mit seiner Frau erlebte er das Mittelmeer und seine Anrainerstaaten aus der Sicht eines 'Seefahrers'. Es war eine Zeit, in der er von einem kleinen Hafen zum nächsten, von einer Bucht zur anderen fuhr. Er besuchte die kleinen Fischerdörfer und Orte, kam mit den Menschen und Fischern ins Gespräch, kaufte auf deren Märkten ein und lebte mit ihnen und unter ihnen. Es waren schöne Erlebnisse - spannende Begegnungen und nachhaltige Freundschaften. Aber auch kritische Situationen, in denen Seemannschaft gefordert war, liessen sich nicht vermeiden. Diese Erlebnisse hat er aufgeschrieben. Und zwar nicht als todernste Autobiografie mit dem gehobenen Zeigefinger - was der 'Segler mit Hochseeschein' alles tun und lassen soll - sondern in Form eines leicht und spannend zu lesenden Romans mit einer fiktiven und dennoch liebenswerten Crew - einem unterschiedlichen und deshalb so sympathischen Pärchen, die auch die Helden seiner anderen Bücher sind. 2016 hat er das Buch überarbeitet und als E-Book und Taschenbuch neu veröffentlicht. Die frühere Druckausgabe ist vergriffen. In der Reihe Sail & Crime aus dem RichterVerlag sind bisher 8 Bücher erschienen. Band 1 und 2 sind Segelromane. Alle weiteren sind Kriminalromane. Alle Bücher lassen sich unabhängig voneinander lesen. Die Bücher sind als E-Book und Taschenbuch erschienen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Leinen los - Pack' mers
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Hinni und Jan sind im Arbeitseinsatz für Ihren Segelverein. Es ist bitterkalt und ein Segelmagazin mit dem verführerischen Titelbild von einem Mittelmeerstrand lässt sie träumen! Als sie das Angebot bekommen die Segelyacht Makan Angin auf einem vierwöchigen Törn von Mallorca nach Korfu zu überführen, schlagen sie zu. Karl nimmt auch seine Freundin Marion mit und der Skipper ist Renate – eine Frau! Die Freunde erleben friedliche, romantische Ankernächte in reizvollen Buchten, aber auch Sturm und Schwell und müssen sich mit den Tücken der Navigation auseinander-setzen. Spannung und Abenteuer! Von Liebe über Lebenslust und Segelleidenschaft – in diesem Segelroman, der sich auch an Land lesen lässt, ist alles drin. Gehen Sie an Bord und segeln Sie einfach mit. Warum dieses buch entstand: Während seiner Segeltörns im Mittelmeer hat Harald H. Risius vieles erlebt. Er war einige Jahre jeweils von April bis Oktober auf seiner Segelyacht „Makan Angin“, einer Bavaria 38 mit Centercockpit, im Mittelmeer unterwegs. Es reizte ihn, das Mittelmeer mit dem Schiff kennenzulernen. Segeln und Reisen – das war seine Intention. Nach seinem frühen Berufsausstieg konnte er sich diesen Herzenswunsch erfüllen. Mit seiner Frau erlebte er das Mittelmeer und seine Anrainerstaaten aus der Sicht eines „Seefahrers“. Es war eine Zeit, in der er von einem kleinen Hafen zum nächsten, von einer Bucht zur anderen fuhr. Er besuchte die kleinen Fischerdörfer und Orte, kam mit den Menschen und Fischern ins Gespräch, kaufte in deren Märkten ein und lebte mit ihnen und unter ihnen. Es waren schöne Erlebnisse – spannende Begegnungen und nachhaltige Freundschaften. Aber auch kritische Situationen, in denen Seemannschaft gefordert war, ließen sich nicht vermeiden. Diese Erlebnisse hat er aufgeschrieben. Und zwar nicht als todernste Autobiografie mit dem gehobenen Zeigefinger – was der „Segler mit Hochseeschein“ alles tun und lassen soll – sondern in Form eines leicht und spannend zu lesenden Romans mit einer fiktiven und dennoch liebenswerten Crew – einem unterschiedlichen und deshalb so sympathischen Pärchen, die auch die Helden seiner anderen Bücher sind. In diesem Jahr hat er das Buch überarbeitet und als E-Book und Taschenbuch neu veröffentlicht. Die frühere Druckausgabe ist vergriffen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Die Sommer mit Lulu
23,60 € *
ggf. zzgl. Versand

»Keiner schreibt schöner über die Seefahrt, Liebes-Schiffbrüche und die Sehnsucht nach der Ferne. ... Viel Nostalgie spricht aus diesem Roman. Nichols will die Zeit wieder aufleben lassen, als er hier selbst glücklich war.« Jobst-Ulrich Brand, Focus, Juni 2016 »Der Leser gerät mehr und mehr in den Sog einer Familiensaga, die ihn nicht mehr aufhören lässt zu lesen. ... Ein rückwärts erzählter, brillanter Familien-Stoff, der süchtig macht.« Anna Ernst, ZDF.de, 9. 7.2016 »Peter Nichols hat einen wunderbaren Sommerroman geschrieben, der es meisterhaft schafft, die Gerüche und den Geschmack Mallorcas einzufangen ... Nichols ist zugleich aber auch ein ausdrucksstarker Abenteuer-, Liebes- und Gesellschaftsroman gelungen, der vortrefflich unterhält.« Andreas Wallentin, WDR 5 Bücher, 27.5.2016 »Die besondere handwerkliche Fähigkeit des Autors liegt in seiner Art, das Leben seiner Protagonisten als Konzentrat aus Höhepunkten zu beschreiben - positiven wie negativen. Ganz wie Homer mit seinen 'Irrfahrten des Odysseus'. Von amerikanischen Kritikern wird Nichols Roman als 1A-Strandlektüre empfohlen. Ja, stimmt. Aber vorsicht, man vergisst die Zeit, Sonnenbrandgefahr! « Brigitte Neumann, SWR2 Forum Buch, 29.5.2016 »Vor allem aber ist «Die Sommer mit Lulu» eine sonnendurchflutete Geschichte. Nie kitschig, aber mit allen Zutaten, die man sich auf einer Reise ans Mittelmeer wünscht. Am besten liest man sie in einer alten Hafenbar, in einer Hand ein Glas schweren Weins, mit Sand zwischen den Zehen.« Britta Spichiger, srf.ch, 24.7.2016 »Ein wunderbarer Sommerroman: Unterhaltsam, gefühlvoll - und etwas bitter...« Martina Suhler, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 25.6.2016 »Nichols beschreibt kantige und schräge Charaktere mit lauten und leisen Tönen. Das ist ganz und gar nicht immer behaglich. Wer das aushält und Sinn für das schöne Mallorca hat, sollte das Buch in den Reisekoffer packen.« Aachener Zeitung, 02.8.2016 »ELEGANT« Vogue, Juli 2016 »...dieses Buch ist randvoll mit Inselflair und geheimnisvollen Affären. Perfekte Urlaubslektüre.« Janis Voll, emotion, Juli 2016 »Eine leidenschaftliche Liebesgeschichte, subtil, melancholisch und herrlich exzentrisch.« annabelle, Juni 2016 »Geschickt flicht der bei uns noch unbekannte Schriftsteller die Auflösung der Zerwürfnisfrage von Lulu und Gerald in ein poetisches Drama, in eine packende Familiensaga ein. Sie erzählt vom Erwachen der Sexualität ebenso wie von Einsamkeit und Verzweiflung, lässt durch den Türspalt ins Triebleben wie ins Tugendzimmer der Charaktere blicken. Was hier nie eine Frage von Jugend und Alter, Reichtum oder Bescheidenheit ist, aber stets eine von intensiver Empfindung. Und von zärtlichem Witz.« Christian Mückl, Nürnberger Zeitung, 7.6.2016 »Ein unbekanntes Mallorca im Wandel der Jahre mit zeitloser Schönheit und anziehendem Charme spielt eine der Hauptrollen.« darmstaedter-tagblatt.de, 2.9.2016 »Dazwischen liegen in idealtypischer Ferienlektüremanier, Liebe, Leid, Affären und Intrigen, legendäre Poolpartys, stilvolle Langustendinner und romantische Segeltörns.« Berner Zeitung, 24.6.2016 »Das Buch ist ein Muss für alle Liebhaber der spanischen Insel. Empfohlen sei es aber auch allen Daheimgeliebenen, die sich den Urlaub nach Hause holen wollen« Claudia Kottisch, Der Entdecker, August 2016 »Famos rückwärts erzählte Familiensage um Liebe, Wut, Verrat und Betrug.« TV Star, Juli 2016 »Ein pralles, grandios erzähltes Buch voller eindringlicher Bilder. Gleich einem franko-italienischen Film der 1960er-Jahre mit Starbesetzung: opulent, farbenprächtig, lasziv, verrufen und wunderschön.« Karoline Pilcz, Buchkultur, Juni/Juli 2016 »Peter Nichols´ Roman ist weit mehr als leicht Urlaubslektüre. Kein simpler Plot, dem sich die Figuren unterwerfen müssen, sondern eine komplex konstruierte Familiensaga.« Günter Keil, Augsburger Allgemeine, 22.6.2016 »die perfekte Lektüre ... ein raffiniert abgeschmeckter Sommercocktail« Skipper Magazin, Juni 2016 »Rückwärts erzählte Romane sind eine Kunst. Peter Nichols beherrscht sie.« Diana Wieser, schreiblust-leselust.de, 19.6.2016

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Leinen los - Pack' mers
6,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Hinni und Jan sind im Arbeitseinsatz für Ihren Segelverein. Es ist bitterkalt und ein Segelmagazin mit dem verführerischen Titelbild von einem Mittelmeerstrand lässt sie träumen! Als sie das Angebot bekommen die Segelyacht Makan Angin auf einem vierwöchigen Törn von Mallorca nach Korfu zu überführen, schlagen sie zu. Karl nimmt auch seine Freundin Marion mit und der Skipper ist Renate - eine Frau! Die Freunde erleben friedliche, romantische Ankernächte in reizvollen Buchten, aber auch Sturm und Schwell und müssen sich mit den Tücken der Navigation auseinander-setzen. Spannung und Abenteuer! Von Liebe über Lebenslust und Segelleidenschaft - in diesem Segelroman, der sich auch an Land lesen lässt, ist alles drin. Gehen Sie an Bord und segeln Sie einfach mit. Warum dieses Buch entstand: Während seiner Segeltörns im Mittelmeer hat Harald H. Risius vieles erlebt. Er war einige Jahre jeweils von April bis Oktober auf seiner Segelyacht 'Makan Angin', einer Bavaria 38 mit Centercockpit, im Mittelmeer unterwegs. Es reizte ihn, das Mittelmeer mit dem Schiff kennenzulernen. Segeln und Reisen - das war seine Intention. Nach seinem frühen Berufsausstieg konnte er sich diesen Herzenswunsch erfüllen. Mit seiner Frau erlebte er das Mittelmeer und seine Anrainerstaaten aus der Sicht eines 'Seefahrers'. Es war eine Zeit, in der er von einem kleinen Hafen zum nächsten, von einer Bucht zur anderen fuhr. Er besuchte die kleinen Fischerdörfer und Orte, kam mit den Menschen und Fischern ins Gespräch, kaufte auf deren Märkten ein und lebte mit ihnen und unter ihnen. Es waren schöne Erlebnisse - spannende Begegnungen und nachhaltige Freundschaften. Aber auch kritische Situationen, in denen Seemannschaft gefordert war, ließen sich nicht vermeiden. Diese Erlebnisse hat er aufgeschrieben. Und zwar nicht als todernste Autobiografie mit dem gehobenen Zeigefinger - was der 'Segler mit Hochseeschein' alles tun und lassen soll - sondern in Form eines leicht und spannend zu lesenden Romans mit einer fiktiven und dennoch liebenswerten Crew - einem unterschiedlichen und deshalb so sympathischen Pärchen, die auch die Helden seiner anderen Bücher sind. 2016 hat er das Buch überarbeitet und als E-Book und Taschenbuch neu veröffentlicht. Die frühere Druckausgabe ist vergriffen. In der Reihe Sail & Crime aus dem RichterVerlag sind bisher 8 Bücher erschienen. Band 1 und 2 sind Segelromane. Alle weiteren sind Kriminalromane. Alle Bücher lassen sich unabhängig voneinander lesen. Die Bücher sind als E-Book und Taschenbuch erschienen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe