Angebote zu "Warum" (282 Treffer)

Kategorien

Shops

Miquel Oliver Rosat »Son Caló« 2019 Roséwein Tr...
Topseller
8,95 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Mallorca und Rosado? Das passt einfach zusammen! Eingefleischte Rosado-Fans wissen es schon lange: die Baleareninsel hat eine ganze Reihe richtig spannender – und richtig charaktervoller – Rosés auf Lager. Warum? Nun, das hat gleich eine ganze Reihe von Gründen: mediterranes Klima, gute Lagen, Sonne und... die einheimischen Rebsorten! Fogoneu und Callet liefern hier einen Rosat (katalanisch für Rosado) ab, der mit wunderbar viel Frucht und Intensität daherkommt. Das Bouquet voller roter Früchte, Walderdbeeren, Fliederbeeren, auch ein paar mediterrane Kräuter mischen mit, am Gaumen stoffig mit saftigem Schmelz, guter Kraft und Harmonie. Ein Wein, der locker mit gegrilltem Fisch und kräftigen Tapas mithalten kann. Gute Rosé-Arbeit der Bodega Miquel Oliver, deren Spezialität sonst eigentlich tolle Weißweine sind .

Anbieter: Vinos
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
CD Bibi Blocksberg 51 (...wird entführt) Hörbuch
6,49 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Eigentlich wollte Bibi nur Detektiv spielen, aber nun hockt sie gefesselt in einem alten Schuppen. Ganoven haben sie entführt, um mit Hilfe ihrer Hexkraft den wertvollen Stadtschatz zu stehlen. Jetzt sollen die Eltern und der Bürgermeister für Bibis Freilassung Lösegeld zahlen. Warum hext Bibi sich nicht frei? Zu Elfie Donnelly: Elfie Donnelly, geboren 1950, lebt seit über fünfzehn Jahren in ihrem Haus auf Mallorca. Sie war Journalistin und Hörbuchautorin, bevor sie mit ihren in viele Sprachen übersetzten Kinder- und Jugendbüchern bekannt wurde. Zu ihren berühmtesten Figuren gehören Benjamin Blümchen und die Hexe Bibi Blocksberg.

Anbieter: myToys
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Warum eigentlich Mallorca?: Innenansichten eine...
1,89 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Personal Shopping-Tour in Palma
179,90 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Palma de Mallorca lockt nicht nur mit tollen Sandstraenden und viel Sonne, sondern auch mit einer vielfaeltigen Zahl von Boutiquen und Laeden. Warum also nur am Strand liegen, wenn man zusammen mit einem Personal Shopper auch das Einkaufen geniessen kann? Entdecken Sie mit der Unterstuetzung eines Profis die angesagtesten Laeden und trendigsten Boutiquen der mallorquinischen Hauptstadt. Neben einer professionellen Farb- und Stilberatung sowie einem festgelegten Shopping-Budget koennen Sie sich auf Rat des Experten verlassen. Mit Sicherheit finden Sie einen neuen Stil, nicht nur fuer Ihren Urlaub.ES,Baleares,Palma (Mallorca),07012;

Anbieter: Jochen Schweizer ...
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Thilo Seibel - Schon rum?! - Jahresrückblick 2020
20,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Wird 2020 als erstes komplett monothematisches Jahr in die Geschichte eingehen? Denn wir haben downgelockt, auf Balkons geklatscht, erstmals von exotischen Berufsständen wie ?Virologe/Virologin? und ?KrankenpflegerIn? Kenntnis genommen, Abstand gehalten und immer weniger verstanden, wo, wann und warum nicht; wir haben uns die Haare wachsen und von Aluhüten erklären lassen müssen, daß der Verzicht auf 9,90-Euro-Flüge nach Mallorca einen nicht hinnehmbaren Eingriff in unsere Grundrechte darstellt, unser Frauenbild den 50er Jahren angepasst und hingenommen, daß Lufthansa wichtiger ist als Kultur und Klopapier wichtiger als gutes Benehmen.Aber war denn gar nichts anderes? Doch.Ich kann für diesen Abend zwei Dinge garantieren: Eine mindestens 20minütige Passage als inhaltlich Corona-freie Zone. Und daß Bruce Willis, Christian Lindner, Gollum, Hubert Aiwanger, Galileo Galilei, Karl Lauterbach und viele andere Parodien auf der Bühne auftauchen werden. Und wenn wir uns an diesem Abend im Theater treffen, wäre es ein Zeichen dafür, daß dieses Jahr vergleichsweise glimpflich geendet hat.www.thiloseibel.de

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Geister All Inclusive
0,11 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Der Hotelmanager Michael Hagen möchte mit seiner Frau Rebecca die lange versprochenen Flitterwochen nachholen, doch sein Chef hat andere Pläne mit ihm... Michael soll sich auf Mallorca dem luxuriösen aber dennoch immer schlechter laufendem Hotel El Sol annehmen und herausfinden, warum die Gäste immer häufiger Hals über Kopf abreisen. Um seine Frau nicht zu enttäuschen und seinen Job nicht zu verlieren, verschweigt Michael seiner Frau den Auftrag und hofft trotzdem, ihr den gemeinsamen Traumurlaub zu ermöglichen. Doch sein Plan, den Auftrag unbemerkt abzuwickeln scheint nicht aufzugehen - denn im Hotel spukt es! Ein trinkfester Geist im Keller ist dabei nur der Anfang. Für den Hotelmanager beginnt nun der Spagat zwischen heimlicher Geisterjagd und romantischen Flitterwochen mit der Liebsten...

Anbieter: reBuy
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Die Fussbroichs 2013 (DVD)
18,99 € *
zzgl. 5,00 € Versand

1.) Reisebüro Mallorca oder Kreuzfahrt? Und welche Fluggesellschaft soll es sein? Aber im Prinzip weiß Fred genau, was er will.2.) Familientreffen Die ganze Familie trifft sich bei Frank und Elke. Während die Männer Franks Garage genau inspizieren, kümmern sich die Frauen um das leibliche Wohl. Und auf einmal ertönt Musik ...3.) Koffer packen Ballermann, wir kommen! Doch vorher heißt es Koffer packen. Ob Frotteehandtuch oder Unfallschutzversicherung - Fred erklärt Annemie warum ALLES mit muss.4.) Das neue Ankleidezimmer Annemie ist ganz aufgeregt. Heute wird der neue Kleiderschrank geliefert und aufgebaut. Auch Frank und Elke sind ganz neugierig und kommen zur Stippvisite vorbei, um das edle Stück zu bewundern.5.) Das Springbockbett Jetzt muss auch ein neues Bett her. Der neueste Trend soll es sein - ein Sprinbockbett. Fred, das heißt doch Boxspringbett.Bonusmaterial:- Interviews- Bilder vom Dreh (Bildergalerie)- Outtake- Alle Trailer (5 Trailer)Darsteller:Elke Fussbroich, Frank Fussbroich, Fred Fussbroich,

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Mallorca Time · Stoffbeutel
13,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Stoffbeutel mit dem Motiv "Mallorca Time" gibts bei Shirtinator in vielen Grössen und Farben für Frauen und Männer. Produktdetails Tasche ist Tasche und bleibt Tasche. So einfach ist das! In unserem Modell von Jassz aus 100% Baumwolle lassen sich auf umweltfreundliche Art und Weise viele Dinge verstauen. Überkreuzte Nähte an den Tragegriffen sowie eingeschlagene Innennähte halten auch größeren Belastungen stand. Durch die langen Träger kann man sich die Tasche bequem über die Schulter hängen. Ob schlicht weiß oder nach den eigenen Vorlieben individualisiert, diese Tasche wird Dein Leben genauso wie das der Umwelt erleichtern. Klein zusammengefaltet kannst Du sie überall hin mitnehmen. Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht?

Anbieter: Shirtinator
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Systral® Kühl-Gel
3,93 € *
ggf. zzgl. Versand

Systral® - Linderung hautnah Der nächste Sommer kommt bestimmt Inhaltsstoffe: Aqua, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Glycerin, Sorbitol, Xanthan Gum, Panthenol Chondrus Crispus, Allantoin, Sclerotium Gum, Citric Acid, Ethylhexylglycerin, Alcohol, Phenoxyethanol, Sodium Phytate. Anwendung: Gezielt auf die pflegebedürftigen und strapazierten Hautstellen auftragen. Bei Bedarf wiederholen. Kühlt, entspannt und pflegt die Haut bei Insektenstichen und nach dem Sonnenbad mit Aloe Vera, Allantoin und Panthenol Systral Kühl-Gel zieht sofort ein und hinterlässt einen kühlenden Effekt. Dermatologisch bestätigt. Nur zur äußerlichen Anwendung. Cool bleiben Wenn die ersten Sonnentage für’s erste Sonnenbad oder ausgiebige Spaziergänge genutzt werden, ist es gut, danach die strapazierte und somit pflegebedürftige Haut mit einem modernen Gel wie Systral Kühl-Gel zu pflegen. Es kühlt die Haut nicht nur, sondern beruhigt und entspannt sie. Systral® Kühl-Gel zur Anwendung bei allergischen, juckenden Hauterkrankungen Systral® Kühl-Gel mit Aloe Vera, Allantoin und Panthenol kühlt, entspannt und pflegt die Haut bei Insektenstichen nach dem Sonnenbad bei Hautirritationen Systral® Kühl-Gel zieht sofort ein und hinterlässt einen kühlenden Effekt auf strapazierter Haut. Systral® Kühl-Gel kann bei Bedarf wiederholt aufgetragen werden. Wenn die Sonne uns den Sommer verderben will Nun ist sie wieder nah, die schöne Sommerzeit. Luft, Licht, Wärme. Alles, was der Mensch zum Wohlbefinden braucht - vor allem nach den langen dunklen Wintertagen. Die warmen Sonnenstrahlen bringen unseren Kreislauf in Schwung, Durchblutung und Stoffwechsel werden angeregt. Die UV-Strahlen fördern die Bildung von Vitamin D, der Körper bildet vermehrt Abwehrkräfte. Wir fühlen uns rundum wohl. Mehr als ein Ärgernis: Sonnenallergie Und dann das: Nach dem ersten ausgiebigen Sonnenbad rötet sich die Haut, es entstehen Bläschen oder Knötchen und die Haut beginnt zu jucken - eine 'Sonnenallergie', eine 'Polymorphe Lichtdermatose', kurz Pld. 10% der Bevölkerung leidet darunter, besonders betroffen sind junge Frauen. Keiner weiss so recht warum. Vermutet wird eine allergische Reaktion, die durch UV-Strahlen aktiviert wird. Meist gewöhnt sich die Haut im Laufe des Sommers an die UV-Strahlen. Trotzdem ist eine Sonnenallergie unangenehm, lästig und schmerzhaft. Gut in den Griff zu kriegen Die Polymorphe Lichtdermatose lässt sich durch vorbeugende Maßnahmen relativ gut vermeiden. Empfehlenswert ist ein Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor (Lsf 10-20). Und lassen Sie es langsam angehen. Beginnen Sie mit kurzen Sonnenbädern und decken Sie die empfindlichen Hautpartien wie Dekolleté, Schultern und Nacken ab. Hat sich die Haut im Laufe des Sommers an die Sonne gewöhnt, ist PLD kaum noch ein Thema. Mallorca-Akne und andere Probleme Die Mallorca-Akne sieht aus wie Pld, kommt jedoch wesentlich seltener vor. Typische Merkmale sind stark juckende Knötchen mit akneartigem Aussehen. Auslöser sind meist Fette und Emulgatoren in Sonnenschutzmitteln oder Kosmetika. Aber auch bestimmte UV-Filter und Duftstoffe können im Zusammenspiel mit Sonnenstrahlen unangenehme Hautreaktionen auslösen. So hilft die 2V-Strategie Die 2V-Strategie – Vorbeugen und Vermeiden – bedeutet, dass man bei einer Neigung zu Mallorca-Akne vorbeugend als Sonnenschutzmittel sog. Hydrogele benutzt und einige Tage vor dem Sonnenbad fett- und emulgatorhaltige Körperpflegemittel vermeidet. Bei Unverträglichkeiten auf chemische UV-Filter und Duftstoffe heisst es, vor dem Sonnenbad Deos, Rasierwasser und Parfums zu vermeiden und vorbeugend Sonnenschutzmittel ohne UV-A-Filter zu verwenden. So kann man ziemlich sicher Hautirritationen aus dem Weg gehen. Was uns sonst noch plagt Nicht nur die Sonne kann uns den Spaß am Sommer nehmen. Auch stechende Plagegeister wie Sandflöhe, Bienen und Wespen, aber allen voran die blutgierigen Mücken, können die sommerlichen Freuden trüben. Ihre Stiche schmerzen, jucken und führen nicht selten zu Entzündungen. Bei einem Mückenstich zum Beispiel sondert die Mücke ein blutgerinnungshemmendes Sekret ab, das den äußerst unangenehmen Juckreiz verursacht. Auch Hautreaktionen mit stark juckenden Quaddeln können auf diese Art entstehen. Gerade bei lang anhaltendem feuchtem und warmem Wetter haben die Mücken Hochkonjunktur. Gebiete mit vielen stehenden Gewässern, die den Mücken als Brutzonen dienen, sind in den Sommermonaten besonders häufig von Mückenplagen betroffen. Vorbeugen ist hier die beste Strategie: Bieten Sie wenig Angriffsfläche. Leichte Sommerkleidung, die die Arme und Beine bedeckt, macht es den Mücken schwer, eine freie Hautstelle zu finden. Insekten reagieren auf Düfte. Vermeiden Sie blumige Parfums und duftende Haarsprays, die Mücken, Bienen und Wespen zusätzlich anlocken können. Machen Sie Ihre Wohnung mückensicher. Ein Moskitonetz über dem Bett oder Fliegengitter vor den Fenstern halten die kleinen Ruhestörer nachts fern und garantieren einen ungestörten Schlaf. Das können Mücken gar nicht riechen: Stellen Sie bei Partys im Freien Citronellkerzen auf. Ihr Duft vertreibt die lästigen Blutsauger. Warum uns manches manchmal kratzt Nicht jeder kann seiner Umwelt mit einem dicken Fell begegnen. Empfindliche Haut kann auf viele Stoffe allergisch reagieren: von Apfel bis Zink, von chemischen bis zu natürlichen Substanzen. Eine der häufigsten Allergieformen ist die so genannte Kontaktallergie, das heißt, die Haut reagiert auf Stoffe oder Metalle. Putzmittel, Reinigungs- und Waschmittel können Allergien auslösen, das 'Hausfrauenekzem'. Selbst unter Handschuhen aus Latex oder Gummi, die u. a. Weichmacher enthalten, kann die Haut leiden und allergisch reagieren. Aber auch Pflanzen, besonders deren Säfte, können eine allergische Reaktion auslösen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Systral® Kühl-Gel
4,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Systral® - Linderung hautnah Der nächste Sommer kommt bestimmt Inhaltsstoffe: Aqua, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Glycerin, Sorbitol, Xanthan Gum, Panthenol Chondrus Crispus, Allantoin, Sclerotium Gum, Citric Acid, Ethylhexylglycerin, Alcohol, Phenoxyethanol, Sodium Phytate. Anwendung: Gezielt auf die pflegebedürftigen und strapazierten Hautstellen auftragen. Bei Bedarf wiederholen. Kühlt, entspannt und pflegt die Haut bei Insektenstichen und nach dem Sonnenbad mit Aloe Vera, Allantoin und Panthenol Systral Kühl-Gel zieht sofort ein und hinterlässt einen kühlenden Effekt. Dermatologisch bestätigt. Nur zur äußerlichen Anwendung. Cool bleiben Wenn die ersten Sonnentage für’s erste Sonnenbad oder ausgiebige Spaziergänge genutzt werden, ist es gut, danach die strapazierte und somit pflegebedürftige Haut mit einem modernen Gel wie Systral Kühl-Gel zu pflegen. Es kühlt die Haut nicht nur, sondern beruhigt und entspannt sie. Systral® Kühl-Gel zur Anwendung bei allergischen, juckenden Hauterkrankungen Systral® Kühl-Gel mit Aloe Vera, Allantoin und Panthenol kühlt, entspannt und pflegt die Haut bei Insektenstichen nach dem Sonnenbad bei Hautirritationen Systral® Kühl-Gel zieht sofort ein und hinterlässt einen kühlenden Effekt auf strapazierter Haut. Systral® Kühl-Gel kann bei Bedarf wiederholt aufgetragen werden. Wenn die Sonne uns den Sommer verderben will Nun ist sie wieder nah, die schöne Sommerzeit. Luft, Licht, Wärme. Alles, was der Mensch zum Wohlbefinden braucht - vor allem nach den langen dunklen Wintertagen. Die warmen Sonnenstrahlen bringen unseren Kreislauf in Schwung, Durchblutung und Stoffwechsel werden angeregt. Die UV-Strahlen fördern die Bildung von Vitamin D, der Körper bildet vermehrt Abwehrkräfte. Wir fühlen uns rundum wohl. Mehr als ein Ärgernis: Sonnenallergie Und dann das: Nach dem ersten ausgiebigen Sonnenbad rötet sich die Haut, es entstehen Bläschen oder Knötchen und die Haut beginnt zu jucken - eine 'Sonnenallergie', eine 'Polymorphe Lichtdermatose', kurz Pld. 10% der Bevölkerung leidet darunter, besonders betroffen sind junge Frauen. Keiner weiss so recht warum. Vermutet wird eine allergische Reaktion, die durch UV-Strahlen aktiviert wird. Meist gewöhnt sich die Haut im Laufe des Sommers an die UV-Strahlen. Trotzdem ist eine Sonnenallergie unangenehm, lästig und schmerzhaft. Gut in den Griff zu kriegen Die Polymorphe Lichtdermatose lässt sich durch vorbeugende Maßnahmen relativ gut vermeiden. Empfehlenswert ist ein Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor (Lsf 10-20). Und lassen Sie es langsam angehen. Beginnen Sie mit kurzen Sonnenbädern und decken Sie die empfindlichen Hautpartien wie Dekolleté, Schultern und Nacken ab. Hat sich die Haut im Laufe des Sommers an die Sonne gewöhnt, ist PLD kaum noch ein Thema. Mallorca-Akne und andere Probleme Die Mallorca-Akne sieht aus wie Pld, kommt jedoch wesentlich seltener vor. Typische Merkmale sind stark juckende Knötchen mit akneartigem Aussehen. Auslöser sind meist Fette und Emulgatoren in Sonnenschutzmitteln oder Kosmetika. Aber auch bestimmte UV-Filter und Duftstoffe können im Zusammenspiel mit Sonnenstrahlen unangenehme Hautreaktionen auslösen. So hilft die 2V-Strategie Die 2V-Strategie – Vorbeugen und Vermeiden – bedeutet, dass man bei einer Neigung zu Mallorca-Akne vorbeugend als Sonnenschutzmittel sog. Hydrogele benutzt und einige Tage vor dem Sonnenbad fett- und emulgatorhaltige Körperpflegemittel vermeidet. Bei Unverträglichkeiten auf chemische UV-Filter und Duftstoffe heisst es, vor dem Sonnenbad Deos, Rasierwasser und Parfums zu vermeiden und vorbeugend Sonnenschutzmittel ohne UV-A-Filter zu verwenden. So kann man ziemlich sicher Hautirritationen aus dem Weg gehen. Was uns sonst noch plagt Nicht nur die Sonne kann uns den Spaß am Sommer nehmen. Auch stechende Plagegeister wie Sandflöhe, Bienen und Wespen, aber allen voran die blutgierigen Mücken, können die sommerlichen Freuden trüben. Ihre Stiche schmerzen, jucken und führen nicht selten zu Entzündungen. Bei einem Mückenstich zum Beispiel sondert die Mücke ein blutgerinnungshemmendes Sekret ab, das den äußerst unangenehmen Juckreiz verursacht. Auch Hautreaktionen mit stark juckenden Quaddeln können auf diese Art entstehen. Gerade bei lang anhaltendem feuchtem und warmem Wetter haben die Mücken Hochkonjunktur. Gebiete mit vielen stehenden Gewässern, die den Mücken als Brutzonen dienen, sind in den Sommermonaten besonders häufig von Mückenplagen betroffen. Vorbeugen ist hier die beste Strategie: Bieten Sie wenig Angriffsfläche. Leichte Sommerkleidung, die die Arme und Beine bedeckt, macht es den Mücken schwer, eine freie Hautstelle zu finden. Insekten reagieren auf Düfte. Vermeiden Sie blumige Parfums und duftende Haarsprays, die Mücken, Bienen und Wespen zusätzlich anlocken können. Machen Sie Ihre Wohnung mückensicher. Ein Moskitonetz über dem Bett oder Fliegengitter vor den Fenstern halten die kleinen Ruhestörer nachts fern und garantieren einen ungestörten Schlaf. Das können Mücken gar nicht riechen: Stellen Sie bei Partys im Freien Citronellkerzen auf. Ihr Duft vertreibt die lästigen Blutsauger. Warum uns manches manchmal kratzt Nicht jeder kann seiner Umwelt mit einem dicken Fell begegnen. Empfindliche Haut kann auf viele Stoffe allergisch reagieren: von Apfel bis Zink, von chemischen bis zu natürlichen Substanzen. Eine der häufigsten Allergieformen ist die so genannte Kontaktallergie, das heißt, die Haut reagiert auf Stoffe oder Metalle. Putzmittel, Reinigungs- und Waschmittel können Allergien auslösen, das 'Hausfrauenekzem'. Selbst unter Handschuhen aus Latex oder Gummi, die u. a. Weichmacher enthalten, kann die Haut leiden und allergisch reagieren. Aber auch Pflanzen, besonders deren Säfte, können eine allergische Reaktion auslösen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot